Tai Chi Ferienkurs

Tai Chi Chuan ist eine der ältesten Verteidigungs-Kampfsportarten Chinas und heute ein Volkssport in dem Land mit der größten Bevölkerung weltweit. Morgens kann man in den Parks der Großstädte tausende Bewohner bei ihren langsamen, fließenden Bewegungen im Einklang beobachten. Der Aspekt der Verteidigung ist dabei im Laufe des letzten Jahrhunderts in den Hintergrund getreten und die Sportart entwickelte sich immer mehr zu einem Instrument für Meditation, Körperbeherrschung und Persönlichkeitsentwicklung.

Jung und alt vereint exerzieren hier die Bewegungsabläufe gemeinsam durch und was in China zum Alltag gehört, hat längst seinen Siegeszug auch durch die westlichen Länder begonnen. Einen Tai Chi Kurs – hier vor allem unter dem meditativen Eindruck, weniger wegen den Möglichkeiten der Selbstverteidigung – findet man heutzutage in fast allen Städten im sportlichen Angebot der Volkshochschulen, Universitäten, Sportvereinen und teilweise auch Fitnesscenter. Tai Chi Chuan mit seinen fließenden, natürlichen und entspannten Bewegungsabläufen dient dabei vor allem für die Gesundheit als auch für die Meditation – dem Abschalten von unserem hektischen Alltag – und wird somit immer beliebter.

Tai Chi Ferienkurs auf Ischia

Tai Chi Ferienkurs
Tai Chi Ferienkurs

Eines der schönsten Kleinode im Mittelmeer – Ischia – steht für Entspannung, Erholung und Gesundheit, die perfekte Kombination um dadurch prädestiniert für gesunde und erholsame Meditation zu sein. Tai Chi in seiner heutigen – zumeist bekannten – Form ist die meditative Sportart, welche eben diese Aspekte für sich beansprucht. Somit stellt Ischia eine hervorragende Umgebung dar, um an einem Tai Chi Kurs teilzunehmen. Vor allem die herrliche, natürliche Landschaft der Vulkaninsel im Golf von Neapel – nur wenige Kilometer vom Cap Miseno entfernt – gibt Teilnehmern von einem Tai Chi Kurs die Kulisse bereits zu Beginn entspannt und vom Alltag entlastet mit den Übungen zu beginnen.

Die heißen Thermalquellen und deren gesunde Wirkung auf den Körper – unabhängig davon, ob man nur die reine Entspannung oder wegen einem körperlichen Problem Aufenthalte darin genießen möchte – sind eine hervorragende Ausgangslage um die physische Anspannung aus den Muskeln des Kursteilnehmers zu nehmen und somit die fließenden und weichen Bewegungen leichter ausführen zu lassen. Die vielfältigen Wandermöglichkeiten durch die herrliche Natur der Insel ermöglichen es einem den Alltag hinter sich zu lassen und vorab einen mentalen Ruhepol zu erreichen, der das sofortige Eindringen in die meditative Wirkung von einem Tai Chi Kurs problemlos ermöglicht. Zudem sollte man nicht außer Acht lassen, dass die Insel ein herrliches Urlaubsdomizil darstellt, mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und der Möglichkeit Weitere auf den Nachbarinseln Capri und Procida, wie auch auf dem Festland – hier seien nur Neapel, Pompeji und die Amalfiküste genannt – zu besichtigen und zu genießen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.