Der Reiseveranstalter Bella-Ischia.de

Immer mehr Menschen möchten Ihren Urlaub so verbringen, dass sie in dieser Zeit ganz bewusst auch etwas für ihre Gesundheit tun. Gesunde Luft, wirklich gutes, frisch zubereitetes Essen, Möglichkeit für Kur- und Wellnessbehandlungen, Angebote an Yogakursen, ausgedehnte Wanderungen sowie Sportmöglichkeiten sind bei der Wahl des Urlaubsortes also wichtige Kriterien.

Mein Name ist Angela Bernhard und ich betreibe die Homepage www.bella-ischia.de. Dort finden Sie viele Informationen über die Insel Ischia, sowie von mir persönlich ausgewählte schöne Apartments, Villen und Hotels auf Ischia, die Sie über mich buchen können. Ich selbst habe auf Ischia gelebt und kann Sie gezielt beraten, auch in Bezug auf Ausflüge und Unternehmungen, wie z.B. Tauchen oder Wandern auf Ischia. Gerne bin ich Ihnen bei der Organisation Ihrer Anreise behilflich. Von vielen deutschen, österreichischen und schweizer Flughäfen aus gibt es Direktflüge nach Neapel, die sie selbst oder über mich buchen können. Einen zuverlässigen Transfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft kann ich Ihnen vermitteln.

Kennen sie die Insel Ischia?

Fischer auf Ischia
Fischer auf Ischia. Im Hintergrund das Castello Aragonese.

Neapel vorgelagert ist diese immergrüne Insel mit mediterranem Klima ein attraktives Urlaubsziel. Eine Stunde mit der Fähre von Neapel aus erreichen Sie die mit 60.000 Einwohnern und 6 Gemeinden größte Insel im Golf. Sie ist vulkanischen Ursprungs – diesem Erbe verdankt sie ihre fruchtbaren Böden, die reizvolle Landschaft, üppige Vegetation und ca. 100 Thermalquellen, die schon die Griechen und Römer zu schätzen wussten. Der hiesige Fango gilt als der therapeutisch beste weltweit. Die meisten Hotels bieten ihren Gästen Thermalwasserpool und Wellnessangebote, die größeren Hotels haben Kurabteilungen auf dem medizinisch neuesten Stand. Die weltberühmten Thermalgärten, jeweils am Meer gelegen, sind von April bis Oktober geöffnet.

Neptuns Reich:

Sonnenuntergang auf Ischia
Sonnenuntergang auf Ischia

Neben den wunderschönen Küstenwegen ist der 788m hohe Berg Epomeo im Herzen der Insel ein besonderer Anziehungspunkt für alle Wanderfreunde. Das die Insel umgebende Meer sogt auch in den heißen Sommermonaten Juli und August für eine wohltuende Brise und die vielen Sand- und Felsenstrände locken die Badehungrigen und Sonnenanbeter. Das Meer um Ischia herum ist seit Frühjahr 2008 zum Meeresschutzgebiet erklärt worden ( Regino di Nettuno – Neptuns Reich) und bietet vielerlei Möglichkeiten für den Urlauber: Von Wal-und Delphinbeobachtungen über Fischen, Tauchen, Segeln, Verleih von Motorbooten, organisierten Inselrundfahrten, Pescaturismus bis zu Bootsausflügen zu den Nachbarinseln – alles ist möglich.

Forio auf Ischia
Bella Ischia
Bella Ischia

Die schon vor 7000 Jahren besiedelte Insel mit ihrer wechselvollen Geschichte ist reich an archäologischen Funden, die in den einheimischen Museen ausgestellt werden. In den 50er Jahren war das Küstenstädtchen Forio an der Westküste eine Künstlerkolonie, die Schriftsteller und Maler aus der ganzen Welt anzog. Auch heute noch spürt man dieses Flair und einheimische Künstler sowie Förderer der Kunst wie zB. Eleonore Sachs veranstalten regelmäßige Ausstellungen in Forio.

Vieles mehr kann ich Ihnen über Ischia erzählen und Sie vielleicht für einen Urlaubsaufenthalt dort begeistern.  Auch für einen Neapelaufenthalt ist Bella-Ischia.de der richtige Ansprechpartner.

Schauen Sie doch mal auf meine Homepage www.bella-ischia.de.

Ich freue mich auf Sie.

Angela Bernhard

Fotos © bella-ischia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.